Du bist hier:

Seite 13

Straßenaktion zum Start der Kampagne „Mehr Verantwortung bei der Polizei.Transparenz schützt Menschenrechte“

Übermäßige Gewaltanwendung – Täter unbekannt!

Am 29.06.2010 inszenierten unter anderem Mitglieder der Amnesty International Hochschulgruppe der Freien Universität Berlin Tatorte, an denen in der Vergangenheit übermäßige Gewaltanwendung stattgefunden hat. Die Täter blieben oft unerkannt. Die FU-Hochschulgruppe inszenierte den Fall der “AW”. Noch wusste niemand wer die Täter waren, nur das Absperrband mit der Website www.taeter-unbekannt.de sowie eine Visitenkarte mit eben dieser Adresse und dem Verweis zum Kampagnenstart am 08.07.2010 wiesen darauf hin, dass es sich hier um Menschenrechtsverletzungen in Deutschland handeln würde. Der Countdown zur neuen Amnesty International-Kampagne “Mehr Verantwortung bei der Polizei!” hatte begonnen.

Mehr…

Migration of Beauty

Die Hochschulgruppe von Amnesty International an der FU Berlin zeigt am 30.Juni 2012 um 18 Uhr die Dokumentation “Migration of Beauty”. In seinem Film verknüpft der US-amerikanischen Regisseurs Chris Flaherty die Geschichte Äthiopiens mit dem politischen Engagement der äthiopischen Diaspora in Washington D.C. Es ist ein Film über den Verlust und die Entdeckung von Menschenrechten und politischer Selbstständigkeit.

Mehr…