Du bist hier: category

Unternehmensverantwortung

Multinationale Konzerne sind in den un­ter­schied­lichs­ten Regionen der Erde ak­tiv. Leider fal­len im­mer wie­der die Rechte der lo­ka­len Bevölkerung dem Gewinnstreben die­ser Unternehmen zum Opfer. Besonders in Schwellen- und Entwicklungsländern rei­chen Rechtsstandards nicht aus, um Menschenrechtsverletzungen durch in­ter­na­tio­na­le Konzerne an­zu­zei­gen und Kompensation ein­zu­for­dern. Auch im in­ter­na­tio­na­len Waffenhandel herscht weit­ge­hend Rechtlosigkeit.
Amnesty International for­dert von in­ter­na­tio­na­len Unternehmen Menschenrechte ge­gen­über ih­ren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern so­wie den von ih­ren Unternehmungen be­trof­fe­nen Menschen zu ach­ten. Die AG Unternehmensverantwortung ar­bei­tet so­wohl zur men­schen­recht­li­chen Verantwortung von Unternehmen als auch für die Kontrolle des in­ter­na­tio­na­len Waffenhandels. Eine Übersicht der ak­tu­ell ge­plan­ten Aktionen und Veranstaltungen zu die­sen Themen fin­det ihr auf die­ser Seite.

Hände hoch für Waffenkontrolle!

Aktionen der Amnesty Hochschulgruppe zur Kampagne für in­ter­na­tio­na­le Waffenkontrolle an der FU Berlin. Online-Petition un­ter­schrei­ben: www.amnesty.de/att

Mehr…
Mahnwache gegen die Verschmutzung des Niger-Deltas vor der nigerianischen Botschaft

Mahnwache gegen die Verschmutzung im Niger-Delta

Am Freitag, dem 25. März 2011, tra­fen sich die Mitglieder der AG Unternehmensverantwortung vor der Botschaft Nigerias an der Neuen Jakobstraße, um an die Zerstörung des Niger-Deltas durch die rück­sichts­lo­se Ölförderung in der Region zu er­in­nern.

Mehr…