Du bist hier: category

Human Rights Lectures, Seite 3

Jedes Jahr im Sommersemester finden die Human-Rights-Lectures an der FU Berlin statt, in dieser Vorlesungsreihe werden von Gästen unter einem allgemeinen Menschenrechtsthema verschiedene Aspekte vorgestellt. Die AG Human-Rights-Lectures organisiert die Vorlesungsreihe, was vielfältige Aufgaben umfasst. So müssen Räumlichkeiten und Technik, Inhalte und Dozierende sowie Werbematerial und Infostände im Vorfeld organisiert werden. Die Arbeit der AG startet bereits im vorausgehenden Wintersemester und setzt sich nach den Vorbereitungen mit der Betreuung der einzelnen Vorlesungen während der Human-Rights-Lectures fort. Insgesamt handelt es sich um eine interessante AG, in der man verschiedene Aufgaben übernehmen und auch eigene Ideen einbringen kann. Eine Übersicht über die Themen der vergangenen Jahre findet ihr in den Artikeln auf der AG-Seite.

Prof. Dr. Dr. Hilgendorf

Menschenrechte und die medizinische Forschung – Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf

In der fünften Vorlesung der diesjährigen Reihe war Prof. Dr. Dr. Hilgendorf von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg zu Gast am Otto-Suhr-Institut. Herr Hilgendorf begann seinen Vortrag mit einigen grundlegenden Überlegungen zum Begriff der Menschenwürde. Nach einer historischen Herleitung der Idee im Rahmen der Aufklärung und der Entstehung der Rechtsfigur als Antwort auf die Verbrechen gegen die Menschlichkeit, während der NS-Zeit, legte er die verfassungsrechtliche Bedeutung der Menschenwürde und ihre zentrale Stellung im deutschen Grundgesetz dar, wobei er insbesondere betonte, wie wichtig für ihr Ansehen auch der Schutz vor inflationärem Gebrauch des Schutzaspekts sei.

Mehr…
Prof. Dr. Dhawan

Decolonizing Enlightenment: Affirmative Sabotage of the Master’s Tools – Prof. Dr. Nikita Dhawan

For the third talk of the lecture series, we were very pleased to welcome Prof. Dhawan, who in her speech addressed the crucial question: whether norms of justice, human rights and democracy enable disenfranchised communities or do they simply reinforce relations of domination between those who are constituted as dispensers of justice, rights and aid, and those who are coded as receivers? Prof. Dhawan is an expert of postcolonial-queer-feminism and is also well known for her political activism.

Mehr…
Prof. Dr. Schild

When We Talk About Human Rights Instead Of Women’s Rights – Prof. Dr. Verónica Schild

What happens when instead of analyzing social inequalities and women’s emancipation through a gender perspective, we talk about them as issues of human rights? What effect does this have on feminist knowledge production and circulation? And what political consequences result from findings with a human rights, instead of a gender perspective? In her presentation, Prof. Dr. Verónica Schild discussed these questions and examined the role discourses on human rights play for feminist movements, gender studies and their (intended) outcomes.

Mehr…
Human Rights in Academia

Auftakt der Human Rights Lectures – Prof. Dr. Bernd Ladwig

Mit seinem Vortrag “Wissenschaft und Menschenrechte: Begriffliche und normative Überlegungen” leitete Prof. Dr. Bernd Ladwig die Vortragsreihe Human Rights in Academia ein und verschaffte einen ersten Einblick in die Materie der Menschenrechte im Zusammenhang mit der Wissenschaft. Der Vortrag beschäftigte sich mit begrifflichen und normativen Überlegungen zu Menschenrechten und Wissenschaft und dabei insbesondere mit der Wissenschaft als Menschenrecht, Menschenrechte als Gegenstand der Wissenschaft und der Wissenschaft als potentielle Gefahr für Menschenrechte.

Mehr…
Human Rights in Academia

Human Rights Lectures – Sommersemester 2014

Es ist wieder soweit: Vom 22.04. bis zum 15.07. veranstaltet Amnesty International an der FU Berlin die alljährliche Vortragsreihe “Human Rights Lectures”. Die diesjährige Vortragsreihe, organisiert von Studie­renden der Amnesty Inter­na­tional Hochschul­gruppe in Zusam­men­arbeit mit Prof. Dr. Bernd Ladwig, befasst sich mit der Verbindung von Wissen­schaft und Menschen­rechten.

Mehr…