Amnesty goes East – Soli-Party für Menschenrechte in Russland

amnesty fb cccpMenschenrechte haben es schwer in Russland!

Vorschriften für NGOs werden verschärft, Rechte auf freie Meinungsäußerung, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit werden beschnitten, „nicht-traditionelle“ sexuelle Beziehungen werden stigmatisiert und sogenannte Gotteslästerungen unter Strafe gestellt. Die Regierung schränkt die Spielräume der russischen Zivilgesellschaft massiv ein.

Die CCCP Bar veranstaltet in Kooperation mit der Amnesty International Hochschulgruppe an der FU Berlin eine Soli-Party für Menschenrechte in Russland!

Verkleidet euch im Stil von Pussy Riot, setzt euch geschminkte Putin-Masken auf, kommt vorbei und feiert! Für Freiheit statt Kontrolle!

Lasst uns gemeinsam Lärm für die Menschenrechte machen und Liebesgrüße nach Moskau schicken!

Hier geht es zum Facebook-Event

Ort und Zeit

Samstag, 26. Oktober 2013, ab 22 Uhr
CCCP Bar, Rosenthaler Str. 71 (U-Bhf. Rosenthaler Platz)

Eintritt: 6€

Line-up

DJ Pixie (Eastblok Music) // Balkan Grooves, Electro Swing
http://snd.sc/idLl1g

DJ Medvedev (DecaDance) // Russian & Balkan
https://soundcloud.com/serg-m/russian-beats

[spacer size=”10″]


Weitere Informationen findet ihr hier:

Amnesty International Themenseite zu Menschenrechten in Russland
http://amnesty.de/russland-freiheit-statt-kontrolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.