Vortragsabend über die Verschmutzung im Niger-Delta

Nenibarini Zabbey und Mathias John sprechen über die Verantwortung von Shell in Ogoni

Im Niger-Delta sind seit mehr als 30 Jahren Ölfirmen aktiv, deren Förderung von Öl die Umwelt verschmutzt und damit den Einwohnern dieser Region die Lebensgrundlagen entzieht. Besonders Royal Dutch Shell hat sich einer Anzahl schwerwiegender Menschenrechtsverletzungen schuldig gemacht, so kam es zu Morden an Bürgerrechtsaktivisten, Bestechungen und militärischen Vorgehen der nigerianischen Regierung auf Drängen von Shell. Amnesty International arbeitet seit Jahren daran, dass die nigerianische Regierung solchen Vorfällen einhaltet gebietet und fordert internationale Ölkonzerne, die im Niger-Delta aktiv sind, dazu auf ihre Verantwortung für Menschenrechtsverletzungen anzuerkennen und den Opfern, Einwohnerinnen und Einwohner Entschädigungen zu zahlen.

Vortrag zum Niger-Delta und die Verantwortung von Shell
Vortrag zum Niger-Delta und die Verantwortung von Shell

Unser Gast, Nenibarini Zabbey, stammt aus dem Niger-Delta, aus der Region Ogoni. Er ist Zoologe und als Leiter des Programms Umweltschutz für das “Center for Environment, Human Rights and Development” (CEHRD) tätig. In seiner Funktion koordiniert er die Projekte von CEHRD und versucht die Menschen aus der Region für den Natur- und Umweltschutz sowie den Erhalt der in der Region vorkommenden natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren. Außerdem hat er schon mehrere Prozesse gegen Ölkonzerne beobachtet, aktuell das Verfahren gegen Shell in Großbritannien. Nenibarini Zabbey wird seinen Vortrag auf Englisch halten. Mathias John ist Sprecher der Amnesty International Themenkoordinationsgruppe Wirtschaft, Rüstung und Menschenrechte und wird eine Einführung in die Situation im Niger-Delta und die Position von Amnesty International geben. Anschließend ist es möglich Fragen zu stellen und mit beiden Gästen zu diskutieren.


Weitere Informationen zum Thema findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.