Krieg ist kein Kinderspiel! – Ein Filmabend

Film- und Themenabend zu Kindersoldaten

Weit über 100 Gäste kamen am Montag, den 28. Januar 2013, zu der Vorführung des preisgekrönten Dokumentarfilms “Lost Children” ins Sputnik Kino in Berlin-Kreuzberg.

Red Hands Aktion während des Filmabends zum Thema KIndersoldaten im Sputnik Kino
Mitglieder von Amnesty International und UNICEF Berlin beim Sammeln von roten Händen während des Filmabends im Sputnik Kino

Lost Children

Der Film der Regisseure Ali Samadi Ahadi und Oliver Stoltz dokumentiert das Schicksal von Kindern, die als Kindersoldaten in einem der blutigsten Bürgerkriege weltweit in Nord-Uganda zum Einsatz kamen. Neben den Grausamkeiten, die sie während ihrer Zeit „im Busch“ erfahren mussten, wird auch ihr beschwerlicher Weg zurück in die Gesellschaft einfühlsam dokumentiert. Der befremdliche, wie auch berührende, Film brachte den Besuchern das Schicksal von über 250.000 Kindersoldaten weltweit ein großes Stück näher.

Im Anschluss an den Film hatten die Gäste die Chance in einem Gespräch mit geladenen Gästen offen gebliebene Fragen zu stellen und weitergehende Informationen zu erhalten. Die Afrika-Referentin von Amnesty International in Deutschland, Franziska Ulm, gab einen Überblick über die aktuelle Situation von Kindersoldaten in Nord-Uganda und über die Macht der Lord’s Resistance Army in heute betroffenen Gebieten. Mitglieder der Gulu-Walk-Organisation, Julia Henry und Alexander Watmon-Okello, teilten persönliche Erfahrungen und Eindrücke, die sie vor Ort und in Rehabilitierungszentren für Kindersoldaten gesammelt haben und berichteten von ihrer Arbeit im Einsatz gegen Kindersoldaten.

Red Hands

Im Rahmen der weltweiten Initiative “Red Hand Day” und mit der Unterstützung der Event-Gruppe von UNICEF Berlin konnten insgesamt 312 Unterschriften für unsere Petition an den Menschenrechtsausschuss des deutschen Bundestages und eine Vielzahl von roten Handabdrücken als Stimme gegen den Einsatz von Kindersoldaten gesammelt werden.


Weitere Informationen zum Thema Kindersoldaten findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.